FRAUEN100 - Die Premiere

Auf der Dachterrasse des Hotel de Rome in Berlin kamen am 29. Juli 2021 150 beeindruckende Frauen zusammen, um sich den Themen Feminismus, Female Empowerment und Frauensolidarität zu widmen. Zu den Gästen zählten Politikerinnen, Unternehmerinnen, Schauspielerinnen und Opinion Leaderinnen.




Unser Anliegen war es, im Wahljahr 100 einflussreiche und inspirierende Frauen aus unterschiedlichen Branchen und Positionen zu vereinen, um so ein Zeichen zu setzen. Es wurden Toleranz, Respekt und gesellschaftliche Dissonanzen aus der Sicht von Frauen in den Mittelpunkt gestellt.



Unternehmerin Verena Pausder begrüßte die Gäste und erläuterte den Anlass des Abends, Aktivistin Kristina Lunz sprach über die „Entstehung von Feminismus und Männermachenschaften“ und Schauspielerin Katja Riemann über die Dringlichkeit vom mehr „Frauensolidarität“. Die Sängerin Emily Roberts und Carolin Niemczyk performtem sowohl ihre eigenen Highlights, als auch Songs von und für starke Frauen.


Ursula Karven erzählte von ihren persönlichen Metoo-Erfahrungen und startete gemeinsamen mit uns die Petition #TheLouderVoices gegen Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt.